Entspannungsverfahren

Progressive Muskelentspannung nach Jacobson

Bei der progressiven Muskelentspannung nach Jakobsen handelt es sich um ein Verfahren, mit welchem Sie in die Lage versetzt werden, Ihre Körtpermuskulatur willentlich schrittweise in einen tief entspannten Zustand zu versetzen. Man beginnt damit, einzelne Muskelgruppen anzuspannen und anschließend loszulassen. Diesen Vorgang wiederholt man mehrfach, wobei die Phasen der bewußten Anspannung Ihnen helfen, die jeweilige Muskulatur überhaupt wahrzunehmen, um danach die Entspannung nachspüren zu können. Nach und nach gelangt der gesamte Körper in einen tiefenentspannten Zustand, in welchem Schmerzen verschwinden, Körper und Seele zur Ruhe kommen.

Das Verfahren wird in Kursen, häufig in Gruppen erlernt und kann danach jederzeit von Ihnen eigenständig angewendet werden.

Der besondere Vorteil des Verfahrens liegt darin, dass Sie als Patientin oder Patient es am Ende des Kurses so gut beherrschen, dass sie es jedrzeit völlig eigenständig durchführen können und dann keine Anleitung durch den Trainer mehr benötigen.

Bei richtiger Anwendung ist die Methode nebenwirkungsfrei und ein hervorragendes Mittel zur Selbsthilfe.

In den Schmerzpraxen werden diese Kurse speziell auf die Situation von Schmerzpatienten abgestimmt, für die es wichtig ist, den Teufelskreis von  „Schmerz – Abwehrspannung – Schmerzverstärkung“ zu unterbrechen.

Die Patienten lernen die Entspannung im Sitzen, damit ist es leichter, das Üben in den Alltag zu integrieren. In Einzelfällen ist aber auch das Liegen möglich.

Erfolgreich angewendet wird die progressive Muskelrelaxation bisher u. a. bei:

  • Schlafstörungen
  • Stressbedingten Beschwerden
  • Magen-Darmbeschwerden
  • Herzerkrankungen
  • Chronischen Schmerzen

Unsere Praxis bietet Entspannungsverfahren auch Biofeedback- gestützt an. Menschen, denen es sehr schwer fällt, ihre Muskelspannung wahrunehmen, kann auf diese Weise geholfen werden, die elektrische Aktivität der Muskulatur  auf einem Bildschirm optisch, bspw. in Form von Krven oder Grafiken zu verfolgen.