Dr. med. Sumpf

dr.sumpf[at]med-muenden.de

Der berufliche Werdegang von Dr. Sumpf führte nach dem Studium an der RWTH Aachen über das evangelische Vereinskrankenhaus Hann. Münden und die städtischen Kliniken Braunschweig an die Universität Göttingen.

Nach der Ausbildung zum Facharzt für Anaesthesie arbeitete er in der Schmerzklinik der Universität Göttingen bei Prof. Hildebrandt, nahm am ambulanten Palliativ- Modellprojekt SUPPORT teil und wechselte schließlich zurück nach Hann. Münden. Dort ist er seit 2003 als Facharzt für Anästhesie, spezielle Schmerztherapie, Palliativmedizin und Rettungsmedizin niedergelassen.

Zusammen mit 42 weiteren Kollegen in Niedersachsen nimmt er an der Qualitätssicherungsvereinbarung zur Therapie chronisch schmerzkranker Patienten teil. Etwa 75% seiner Patienten sind chronisch schmerzkrank.

Dr. Sumpf besitzt die volle Weiterbildungsermächtigung für die spezielle anästhesiologische Schmerztherapie. Zuständige Ärztekammer: Ärztekammer Niedersachsen.

Dr. Sumpf ist Vizepräsident des Berufsverbandes der qualifizierten Schmerztherapeuten in Niedersachsen quan-logo1 und Landessprecher des Berufsverbandes der Schmerztherapeuten in Deudschland bvsd-logo

Mitgliedschaften

 

Ausführlicher Lebenslauf

Zurück zur Team- Seite